Unsere Sauna ist voll ausgestattet und ihre Benutzung exklusiv unseren Gästen vorbehalten.Vier Menschen können bequem gleichzeitig schwitzen, ins eiskalte Wasser tauchen und im Ruheraum entspannen.Geben Sie uns Bescheid, wann wir die Sauna für Sie reservieren sollen – eine Stunde braucht der Ofen, um heiß zu werden.

Saunabenutzung:€ 10,00 (Bademantel, Sauna- und Handtücher inkl.)

Ab drei Hotelübernachtungen ist der Saunabesuch kostenlos.


Neben unserer Sauna finden Sie auch einen kleinen Fitnessraum mit einem Kombi-Kraftgerät, das Sie gerne benutzen dürfen, sofern Sie mit dem Umgang mit freien Hanteln vertraut sind und aus ärztlicher Sicht keine Bedenken gegen ein Krafttraining bestehen.


Saunavorschlag

Falls Sie sich im Tonihof zum ersten Mal ans Saunabaden wagen wollen, haben wir einenunverbindlichen Vorschlag für zwei bis drei entspannte Stunden:

 

  • Lassen Sie Ihre Kleidung in der Umkleide.
  • Benutzen Sie die Toilette.
  • Duschen Sie.
  • Trocknen Sie sich gründlich ab.
  • Betreten Sie die Sauna.
  • Drehen Sie die Sanduhr um.
  • Breiten Sie Ihr Tuch auf der oberen oder mittleren Bank aus.
  • Legen Sie sich auf Ihr Tuch.
  • Sollte der Platz nicht reichen, können Sie sich natürlich auch mit angezogenen Beinen setzen.
  • Entspannen Sie sich.
  • Werfen Sie einen Blick auf die Sanduhr – 8 bis 12 Minuten sind üblich.
  • Versuchen Sie nicht, unsinnige Rekorde aufzustellen. Hören Sie auf Ihren Körper.
  • Verlassen Sie die Sauna.
  • Gehen Sie ein paar Minuten an die frische Luft.
  • Suchen Sie die Kaltwasseranwendung auf, bevor sie frieren.
  • Benutzen Sie die Schwallbrause oder den Kneippschlauch.Oder duschen Sie sich kurz ab und tauchen Sie im Becken kurz unter, wenn Ihr Kreislauf stabil ist.
  • Trocknen Sie sich ab.
  • Ziehen Sie Ihren Bademantel an.
  • Wenn Sie Lust haben, machen Sie ein warmes Fußbad.
  • Legen Sie sich in den Ruheraum – mindestens so lange, wie Sie in der Sauna waren.
  • Machen Sie einen zweiten, maximal noch einen dritten Saunagang nach dem gleichen Muster.
  • Cremen Sie Ihren Körper ein, aber reinigen Sie Ihn am Ende nicht nochmals mit Seife oder Duschgel.
  • Trocknen Sie Ihre Haare, damit Sie sich nicht erkälten.
  • Trinken Sie ausreichend Wasser oder Ähnliches.
  • Vergessen Sie nicht, sich wieder anzuziehen.

 

Denken Sie daran, dass es keine „Saunawahrheit“ gibt. Bitte achten Sie vor allem auf Ihr Körpergefühl – verlassen Sie die Sauna sofort, falls Sie Anzeichen von Schwindel oder Unwohlsein bei sich feststellen.